Programm72dpi435x200
 

Freier Fall

Beratung ist scheinbar einfach: man setzt sich zusammen und überlegt gemeinsam, wie bei einem Problem am besten vorzugehen ist. Dabei spielen Formen von kollegialer Beratung, in der die Gruppe als Resonanzraum und Mittel der Beratung dient, eine wesentliche Rolle. Denn die Entwicklung der persönlichen Kompetenzen ist nur vorstellbar mit einem wirksamen Gegenüber. 

Ziel:
Die Teilnehmenden arbeiten gemeinsam an Grundlagen gruppendynamisch orientierter Beratungskonzepte und erweitern praxisnah ihre Beratungskompetenz. 

Inhalte
// Kontakt herstellen: den Bezugsramen entwickeln 
// Arbeit im Kontext: Organisation, Rolle und Person
// Modelle und Methoden für Gruppencoaching und kollegiale Beratung
// Wandlungsfähigkeit erfahren: das Grenzprofil von Person und Organisation 

Methode: Angewandte Gruppendynamik und kollegiale Beratung

Zielgruppe:
Personen, die eine beratende oder leitende Funktion ausüben, insbesondere OE-BeraterInnen, GruppenleiterInnen, TrainerInnen, SupervisorInnen, ProjektleiterInnen, SozialarbeiterInnen, PädagogInnen, PersonalentwicklerInnen und Führungskräfte. 

Seminarleitung:
Edith Jakob und Andrea Tippe MSc 
Co-Trainer: Thorsten Hasawenth 

Termine
Mi, 24. Oktober 2018, Beginn 10.30 Uhr bis Sa, 27. Oktober 2018, Ende 12.30 Uhr
Ortim Raum Linz 

Kosten
Euro 675,- MwSt-frei für ÖAGG Mitglieder
Euro 810,- MwSt-frei für Nicht Mitglieder 
Stornierung ist bis zum Anmeldeschluss kostenfrei möglich

Anmeldeschluss: 28. September 2018

Anmeldung:
per E-Mail an die ÖAGG Regionalsleitung OÖ 
E-Mail: oberoesterreich@oeagg.at

Anrechenbarkeit
Das Seminar ist eine Ausbildungsveranstaltung des ÖAGG Fachsektion Gruppendynamik und Dynamische Gruppenpsychotherapie im Ausmaß von 30 Arbeitseinheiten: 
// GruppendynamikerIn 4.3 (Methodenseminar) und 
// GruppendynamiktrainerIn 4.2.3. (Intervention, Beratung, Supervision)